Kreuzfahrer kanten Häuptlinge im regennassen Christchurch

Kreuzfahrer kanten Häuptlinge im regennassen Christchurch

Verteidiger Will Jordan erzielte zu beiden Seiten der Halbzeit einen Versuch, als die Canterbury Crusaders am Sonntag im Super Rugby Aotearoa in einem regennassen Christchurch Stadium die Waikato Chiefs mit 18: 13 überholten.

Der 10-fache Super Rugby-Meister nutzte seine wenigen Torchancen und verteidigte brillant, um zwei von zwei Siegen im Wettbewerb zu erzielen und sich mit drei Punkten Rückstand auf den Auckland Blues auf den einzigen zweiten Platz in der Gesamtwertung zu begeben.

Die Chiefs von Warren Gatland kämpften sich nach einem 18: 3-Rückstand zurück, mussten jedoch eine Reihe vorzeitiger Fehler hinnehmen, als sie im neuseeländischen Wettbewerb zu einer dritten Niederlage in Folge zusammenbrachen.

„Volle Anerkennung an die Chiefs, sie haben uns unter großen Druck gesetzt. Ich bin nur begeistert, dass die Jungs durchgekommen sind “, sagte Crusaders-Kapitän Codie Taylor.

Crusaders Flyhalf Richie Mo'unga kickte in der 11. Minute die ersten Punkte des Spiels, und obwohl die Chiefs das nächste Quartal dominierten, konnten sie als Antwort nur einen Damian McKenzie-Elfmeter erzielen.

Fullback McKenzie hatte im Angriff lebhaft ausgesehen, aber kurz nach der halben Stunde einen hohen Tritt falsch eingeschätzt, sodass All Blacks-Flügelspieler Sevu Reece davonrennen und Jordan zu seinem ersten Versuch einschicken konnte.

Mo'unga konvertierte, um den Kreuzfahrern eine 10-3 Halbzeitführung zu geben. Jordan fügte seinen zweiten Versuch sechs Minuten nach Beginn der zweiten Halbzeit hinzu, nachdem ein schneller Lineout-Wurf von Reece die Chiefs beim Nickerchen erwischt hatte.

Ein zweiter Elfmeter von Mo'unga in der 61. Minute verlängerte den Vorsprung auf 18: 3, eine beeindruckende Führung für eine Mannschaft, die vor vier Jahren zuletzt ein Heimspiel im Super Rugby verloren hatte.

Der Flügelspieler des Chiefs, Sean Wainui, durchbrach drei Minuten später die rote Verteidigungsmauer, um einen verwandelten Versuch zu machen, und McKenzie setzte seinen zweiten Elfmeter, um das Defizit innerhalb von 10 Minuten auf fünf Punkte zu reduzieren.

War es lesenswert? Lass uns wissen.