Rezept: Authentischer japanischer Sushi-Reis

Verschiedene Nationen der Welt haben unterschiedliche Geschmäcker. Jede Region desselben Landes unterscheidet sich in Geschmack und Lebensmittelvielfalt. Ein solches japanisches Standardgericht ist Sushi.

Sushi ist ein japanisches Rezept aus gekochtem Reis mit Essig und verschiedenen Zutaten wie tropischem Obst, Gemüse und Meeresfrüchten. Dieses Gericht ist hauptsächlich in weißem oder braunem Reis gekleidet. Dies wird mit Sojasauce und Ingwer serviert.

Der wichtigste Teil des heutigen Sushi ist Reis, und heute werden wir das entschlüsseln.

Geschichte von Sushi

Historikern zufolge wurde Sushi zuerst in Südostasien gekocht, und die Bedeutung dieses Begriffs ist „sauer schmeckend“. Früher war Sushi als Nare-Zushi bekannt, eine Zubereitung aus fermentiertem Fisch, der mit sauer fermentiertem Reis überzogen ist. Hanaya Yohei gab ihm den Namen Sushi.

So können Sie authentischen japanischen Sushi-Reis herstellen

Zutaten und Zubehör, die Sie benötigen

  • 2 Schalen japanischer weißer Kurzkornreis
  • 2 Esslöffel Sake und genug Wasser, um eine 2-Tassen-Maßnahme zu füllen
  • 4 x 6 Zoll großes Stück Kombu (Dashi Kombu / getrockneter Seetang)
  • 4 Esslöffel traditioneller japanischer Reisessig (wie Marukan oder Mizkan)
  • 4 Esslöffel Zucker
  • 1 / 2 Teelöffel Salz
  • Kleiner Handventilator oder elektrischer Ventilator,
  • Topf- oder Reiskocher,
  • Reispaddel

Sushi-Reis-Gewürz zubereiten

  1. In eine Schüssel vier Esslöffel Zucker, vier Esslöffel Reisessig und einen halben Teelöffel Salz geben.
  2. Mischen Sie dies fest, bis der gesamte Zucker weich ist.
  3. Sie können es rhythmisch mischen, während Sie den Reis in den folgenden Schritten einweichen, waschen und zubereiten.

Reis waschen

  1. Legen Sie den Reis in einen normalen Topf mit starkem Boden oder einen Reiskochtopf und bedecken Sie ihn mit kaltem Süßwasser.
  2. Rühre den Reis mit deiner Hand herum, um ihn zu waschen.
  3. Das Wasser wird weiß.
  4. Lassen Sie das Wasser ab und wiederholen Sie diesen Waschvorgang drei- bis viermal oder bis das Wasser größtenteils sauber austritt.
  5. Lassen Sie den Reis 45 Minuten in einem Sieb abtropfen.

Reis kochen

  1. Wenn Sie einen einfachen Reiskocher verwenden, setzen Sie ihn auf. Wenn Sie einen herkömmlichen Topf verwenden, stellen Sie die Hitze auf hoch, bis sie zu kochen beginnt, und drehen Sie sie dann wieder auf niedrig, und setzen Sie den Deckel auf.
  2. Kochen Sie diesen Reis 10 Minuten lang bei schwacher Flamme und setzen Sie dann das Ofenauge ab. Ihr Reiskocher schaltet sich in diesem Moment von selbst aus.
  3. Lassen Sie den Reis jetzt 15 Minuten im Topf oder im Reiskocher sitzen. Dadurch kann der Reis „dämpfen“. Nehmen Sie während dieses Dampf- und Kochvorgangs zu keinem Zeitpunkt den Deckel vom Topf oder Reiskocher ab.
  4. Nehmen Sie am Ende der 15-minütigen Dampfperiode den Deckel ab und bewegen Sie ihn mit einem Holzlöffel oder Reispaddel einige Male, um ihn zu mischen und zu schütteln.
  5. Setzen Sie den Deckel noch fünf Minuten auf.

Sushi-Reis mischen

Die nächsten Schritte müssen schnell erledigt werden, wenn Sie alle Zutaten zusammen in die Schüssel geben. Sie müssen auch eine stetige Windquelle haben, die wie ein kleiner elektrischer Ventilator oder Handventilator über den Reis weht, während Sie den Reis mit dem Sushi-Reis-Gewürz mischen.

  1. Richten Sie einen kleinen elektrischen Ventilator auf die Rührschüssel und schalten Sie sie ein.
  2. Lassen Sie den heißen Reis in einer Schüssel abtropfen und gießen Sie das Sushi-Reis-Gewürz über den Reis.
  3. Bewegen Sie den Reis regelmäßig mit einem Holzlöffel oder Reispaddel, um darauf zu achten, dass die Reiskörner nicht zerdrückt werden. Fächern Sie gleichzeitig den Reis auf oder lassen Sie den elektrischen Ventilator über den Reis blasen, während Sie ihn mischen.
  4. Mischen Sie den Reis so lange, bis die gesamte Flüssigkeit absorbiert ist und der Reis einen schönen Glanz hat. Im Zweifelsfall den Reis weiter mischen und abkühlen lassen, bis Sie überzeugt sind.

Wenn die gesamte Flüssigkeit absorbiert ist, kann Ihr Sushi-Reis in jedem gewünschten Sushi-Rezept verwendet werden.

War es lesenswert? Lass uns wissen.