Ein weiterer Pilotwal wurde am indonesischen Strand tot aufgefunden

Ein weiterer Pilotwal wurde am indonesischen Strand tot aufgefunden

Ein weiterer Pilotwal wurde am Samstag an einem Strand in der indonesischen Provinz East Nusa Tenggara tot aufgefunden, sagte ein Beamter.

Das Säugetier wurde von Bewohnern am Liebore-Strand des Bezirks Sabu Raijua geborgen, sagte ein hochrangiger Polizist.

Das Tier ist wahrscheinlich einer der 11 Grindwale, die am Donnerstag von den Strömungen am Strand von Lie Jaka getroffen wurden, sagte der Polizist.

Zehn der Herden starben und einer überlebte für den Moment.

Derjenige, der am Samstag am Strand von Liebore tot aufgefunden wurde, war wahrscheinlich der Überlebende, sagte der Polizist.

"Es wurde tot mit Wunden in vielen Teilen seines Körpers gefunden", sagte er und fügte hinzu, dass die Bewohner halfen, eine Grube zu graben, um den toten Wal zu begraben.

Letzte Woche wurde ein riesiger 23-Meter-Blauwal in der Nähe einer Küste in der Provinz East Nusa Tenggara gestrandet.

Wale wurden in Indonesien, einer riesigen Archipel-Nation, häufig an die Küste gespült, und viele von ihnen wurden von den Anwohnern und Beamten gerettet, indem sie zurück ins Meer geschoben wurden.

War es lesenswert? Lass uns wissen.