So steigern Sie die Produktivität durch Sauberkeit

leer

Unordentlicher Schreibtisch? Wir alle wissen, wie eines davon aussieht und wie es unsere Produktivität trotz unserer Rationalisierungen bezüglich „kreativer Unordnung“ steuert! Wenn wir uns fragen, warum wir eine solche Störung haben könnten, fallen die Antworten in drei Kategorien:

  • 'nur schmutzig' von Charakter.
  • Es kommt mehr Material rein als raus.
  • Mangel an Speicherplatz / begrenzter Platz.

Welche Schritte könnten Sie unternehmen, um diese Probleme zu lösen? Welche neuen Gewohnheiten könnten Sie entwickeln und vorbereiten, um Ihrem Wunsch nach einem sauberen Arbeitsplatz und einer gesteigerten Produktivität gerecht zu werden?

  1. Erkennen Sie Ihren Charakter und lassen Sie sich von jemandem helfen, der gerne stapelt, aufräumt und archiviert.
  2. Reduzieren Sie entweder irrelevante Informationen (erneuern Sie diese Zeitschriftenabonnements nicht) oder sortieren Sie eingehende Informationen nach denjenigen, die dringenden Anforderungen entsprechen, und nach Informationen, die für eine spätere Schulung oder eine bestimmte Bewerbung für ein Projekt zurückgestellt / abgelegt werden können, um später darauf zuzugreifen .
  3. Legen Sie Bücherregale, Aktenschränke oder Stapeldateien ein - entscheiden Sie, wie Sie Ihre Daten mit diesen Strukturen am besten sichern und dann tatsächlich nutzen können.
  4. Überprüfen Sie Ihre Gewohnheiten und werfen, sortieren oder archivieren Sie dann alle Ihre Bücher, Papiere und anderen Ressourcen.

Nach meiner Erfahrung besteht ein Zusammenhang zwischen Ihren Schreibtischgewohnheiten und Ihren mentalen Einstellungen. Wir werden als nächstes dorthin gehen. Wir sagten, Sie könnten über einen unordentlichen Schreibtisch nachdenken, weil Sie von Natur aus „nur unordentlich“ sind, mehr Daten ein- als ausgehen, keine Speicherstrukturen haben oder sich keine Zeit nehmen, um den Müll wegzuräumen. Wir haben spezielle Handlungsgewohnheiten vorgeschlagen, um diese Gründe zu korrigieren.

Die Korrelation mit unserem Gehirn könnte wie folgt sein:

  • Mangel an geistiger Disziplin
  • Fehlen Filter zum Sortieren
  • Mangel an kognitiven Strukturen / Modellen
  • Zeitmangel oder Engagements bei der Arbeit

Wie lösen wir diese? Hier sind ein paar Ideen:

  1. Entwickeln Sie Rituale, Gewohnheiten und Absichten, die Ihnen dienen
  2. Richten Sie einen Filter ein, der auf Fokus, Zweck und Unterscheidung basiert, die für die Eingaben relevant sind.
  3. Kultivieren Sie mentale Strenge, nachdem Sie mentale Frameworks als Unterstützungsstruktur installiert haben
  4. Katalogisieren Sie in Time-on-Task. Achten Sie darauf, wenn dies bedeutet, dass Sie später Zeit sparen. Katalogisieren Sie Zeit für Wartung und Instandhaltung (einschließlich Ausfallzeiten außerhalb der offiziellen Arbeit).

Wenn Sie wissen, warum es die Mühe verdient, wirklich zu begrüßen, was Sie tun, und wie viel Zeit Sie langfristig sparen, werden Sie letztendlich mehr als glücklich sein, Schritte zu unternehmen, um die oben genannten Punkte in die Tat umzusetzen sowohl geistige als auch körperliche Unordnung.

War es lesenswert? Lass uns wissen.