Der suspendierte Farrell hilft Sarazenen beim Leinster-Test, sagt McCall

Owen Farrell ist für das Saracens Champions Cup-Spiel gegen Leinster am Samstag gesperrt, aber der 28-Jährige hilft seinen Teamkollegen bei der Vorbereitung, indem er den gegnerischen Angriff im Training koordiniert, sagte Cheftrainer Mark McCall.

Der englische Kapitän Farrell wird das Viertelfinale im Aviva Stadium verpassen, nachdem er während der Niederlage von Saracens 'Premiership gegen Wasps ein Fünf-Spiele-Verbot für ein High Tackle erhalten hat.

"Er führt die Opposition gegen uns und einige von Leinsters Stücken, also wird er uns diese Woche eine große Hilfe sein", sagte McCall gegenüber den britischen Medien.

„Er will nur helfen. Er bedauert die Situation, in der er sich befindet… Er ist nicht (Leinster-Skipper) Johnny Sexton, er ist nur Owen Farrell, der mit 10 für die Opposition spielt. “

Sarazenen werden in dieser Saison automatisch aus der Premiership abgestiegen, nachdem sie gegen die Regeln für die Gehaltsobergrenze verstoßen haben.

War es lesenswert? Lass uns wissen.