Usbekistan will nationale Personalausweise einführen

leer

Usbekistan wird ab Januar 2021 im Rahmen einer staatlichen Strategie zur Entwicklung der digitalen Wirtschaft und Information mit der Einführung nationaler Personalausweise beginnen Technologie, a presidential decree said Wednesday.

Der Schritt ist notwendig, um den Einsatz moderner Informations- und Kommunikationstechnologien zur Erbringung öffentlicher Dienstleistungen zu beschleunigen, heißt es in dem Dekret.

Im Rahmen des Dekrets wird Usbekistan ab dem 1. Januar 2021 ein einheitliches System zur Identifizierung von Personen im Land einführen, das die derzeitigen biometrischen Pässe durch ID-Karten durch einen elektronischen Datenträger ersetzen wird.

Der Prozess des Ersetzens von Pässen durch ID-Karten wird laut Dekret bis 2030 fortgesetzt.

Die zentralasiatische Nation hat rund 34 Millionen Einwohner.

War es lesenswert? Lass uns wissen.