Griechenland meldet den 500. Tod von COVID

Griechenland COVID

Griechenland hat seinen 500. Tod durch das Coronavirus sowie die zweithöchsten täglichen Fälle der Krankheit nach dem Rekord vom Freitag gemeldet.

Gesundheit Die Behörden meldeten am Samstag 482 neue Fälle sowie 10 Todesfälle einen Tag nach der Aufzeichnung eines Rekordes von 508 neuen Fällen. Die Gesamtzahl der bestätigten Coronavirus-Fälle seit Beginn der Pandemie beträgt jetzt 24,932 mit 500 Todesfällen.

Die Behörden wiesen auf Verstöße gegen die soziale Distanzierung in Bars und auf Partys im Freien hin und fügten hinzu, dass die Gefahr der Übertragung nur bei kühlerem Wetter zunehmen werde.

Auf die Frage nach einer Rückkehr zur Normalität vor der Pandemie sagte ein Epidemiologe, der das Gesundheitsministerium beriet, dass „eine Verbesserung unseres täglichen Lebens“ nur 7 bis 8 Monate nach Einführung eines Impfstoffs stattfinden wird, wenn sich dies als wirksam erweist.

War es lesenswert? Lass uns wissen.