Irland wird Anfang nächster Woche über neue COVID-19-Maßnahmen entscheiden - Minister

Ein Mann trägt eine schützende Gesichtsmaske, während er eine Straße entlang geht, als das National Public Health Emergency Team (NPHET) Empfehlungen ankündigte, dass die Regierung inmitten der Pandemie der Coronavirus-Krankheit (COVID-19) die höchsten COVID-5-Beschränkungen auf Stufe 19 umsetzen soll , im Stadtzentrum von Galway, Irland

Die irischen Minister werden sich Anfang nächster Woche erneut treffen, um zu entscheiden, ob die COVID-19-Beschränkungen verschärft werden sollen, sagte ein hochrangiger Minister am Samstag nach einem Treffen mit Gesundheit Chefs, die eine Rückkehr zur nationalen Sperrung empfohlen haben.

Premierminister Micheal Martin sagte am Freitag, dass weitere Maßnahmen erforderlich sind, um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen. Lokale Medien berichteten, dass die Gesundheitschefs erneut eine zweite nationale Sperrung gefordert hatten, die das Kabinett vor zwei Wochen abgelehnt hatte.

Die Regierung hat am Mittwoch drei Bezirke an der offenen Grenze zu Nordirland, die von COVID-19 stärker betroffen ist, auf Stufe 4 ihres Fünf-Stufen-Rahmens verlegt und die meisten Besuche in Häusern im ganzen Land verboten. Die anderen 23 Bezirke befinden sich auf Ebene 3, wodurch ein Verbot aller Restaurants im Innenbereich eingeführt wurde.

"Natürlich teilen wir ihre Besorgnis (die Top-Ärzte), wir haben aufmerksam zugehört, aber die Regierung muss eine Reihe von Variablen ausgleichen", sagte Verkehrsminister Eamonn Ryan gegenüber Reportern.

"Wir werden Anfang nächster Woche wiederkommen."

Irland hat seinen Rekord für die Anzahl der Fälle, die an einem einzigen Tag zum vierten Mal innerhalb einer Woche am Samstag registriert wurden, gebrochen. 1,276 Neuinfektionen haben die Zahl der Fälle pro 100,000 Menschen in den letzten 14 Tagen auf 232 erhöht.

Irland hatte die zwölfthöchste 12-Tage-Rate unter den 14 von der EU überwachten Ländern EuropaDas unabhängige Europäische Zentrum für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten, so die am Samstag auf seiner Website gesammelten Daten.

War es lesenswert? Lass uns wissen.