Die Great American Road Trips

Urlaub in den USA wurde für Roadtrips gemacht. Was ist all dieser weite Freiraum, um nicht durchzufahren, die abwechslungsreiche Landschaft zu bestaunen und an Attraktionen auf dem Weg Halt zu machen? Wenn Sie gerne fahren, haben Sie die Qual der Wahl. Die USA sind die ursprüngliche Heimat der Autokultur. Es verfügt über einige der bekanntesten, landschaftlich schönsten und atemberaubendsten Autobahnen der Welt.

Route 66

Beginnen wir mit dem großen: der gefeierten 2451-Meilen-Fahrt von Chicago nach Santa Monica über eine Straße, die offiziell nicht mehr existiert, aber immer noch ein Favorit für Touristen und Urlauber auf der ganzen Welt ist. Wenn Sie nur von der windigen Stadt an die kalifornische Küste wollen, ist die Route 66 nicht mehr die schnellste oder direkteste Route. Nichts erinnert mehr an das goldene Zeitalter des Americana des frühen 66. Jahrhunderts als ein Monat, in dem Sie langsam die alte Route XNUMX befahren und die kleinen Städte und Sehenswürdigkeiten am Straßenrand erkunden, denen Sie während Ihres Aufenthalts begegnen reisen.

Übernachten Sie in einzigartigen, altmodischen Motels, besuchen Sie Drive-In-Restaurants und Kinos und unternehmen Sie Abstecher zu Sehenswürdigkeiten wie dem Grand Canyon, Meteorkrater und Monument Valley. Sie benötigen einen guten Reiseführer und eine ausklappbare Karte, da die Route 66 lange Zeit außer Betrieb genommen wurde. Sie müssen sie aus den verbleibenden Abschnitten und den Fahrten entlang der Autobahn zusammensetzen, die die ursprüngliche Route ersetzt haben.

Vermeiden Sie Hochsommer, wenn die Route am vollsten ist, um die Freiheit und die Weiten der Wüstenebenen voll zu erleben. Halten Sie in St. Louis an und besuchen Sie die Cadillac Ranch in Amarillo.

Jersey City nach Cape May

New Jersey ist vielleicht der kleinste Bundesstaat der Union, aber es ist perfekt für einen malerischen Roadtrip, und Sie können ihn sogar beenden, indem Sie in den Bundesstaat fahren New York City. Beginnen Sie im High Point State Park in der Nähe von Jersey City und besuchen Sie Paterson Great Falls. Eine halbe Autostunde bringt Sie zum Liberty State Park mit herrlichem Blick auf die Skyline von Manhattan. Fahren Sie nach Süden nach Princeton, um den berühmten Universitätscampus zu besuchen und diese malerische, historische Stadt zu erkunden.

Machen Sie sich schließlich auf den Weg zum viktorianischen Ferienort Cape May, wo Sie den Leuchtturm von Cape May sehen und mit dem Yankee-Schoner, der auch für Delfine und Delfine genutzt wird, einen Ausflug um den Hafen unternehmen können Wal-spotting Ausflüge. Die gesamte Reise mit Zwischenstopps sollte eine Woche dauern. Machen Sie das Beste aus Ihrer Ausfallzeit, indem Sie eine besuchen Online Casino Echtgeld US Hier können Sie Tischspiele, virtuelle Slots und Sportwetten genießen.

Der Pacific Coast Highway

Ursprünglich der Roosevelt Highway, als er 1931 eröffnet wurde, jetzt aber als Highway One bezeichnet wird, windet sich der legendäre Pacific Coast Highway südöstlich entlang der atemberaubenden kalifornischen Küste von San Francisco nach San Diego. Es nimmt Monterey auf, das Hearst Castle, San Luis Obispo und Los Angeles auf dem Weg. Wenn Sie nur von A nach B fahren möchten, können Sie die 600-Meilen-Strecke in etwa 10 Stunden zurücklegen. Für einen ordnungsgemäßen Roadtrip sollten Sie jedoch eine Woche einplanen, um die Aussicht wirklich zu genießen.

Dies ist eine der rauesten und schönsten Küsten der USA mit hohen Redwood-Wäldern Gebirge, atemberaubende Strände und endloser blauer Himmel auf dem Weg. Von Pionierstädten bis hin zu Hollywood-Glamour können Sie Kitsch am Straßenrand und zahlreiche lokale Produkte wie weltberühmte kalifornische Weine genießen. Bewundern Sie das Surfparadies Santa Cruz mit seinem Promenadenpier und den altmodischen Achterbahnen und fahren Sie dann nach Big Sur, um im böhmischen Big Sur Inn zu übernachten oder in den üppigen Wäldern zu campen.

Seeelefanten sonnen sich vor Cambria, während die Meeresfrüchte-Bar Neptune's Net in Malibu seit ihrer Eröffnung im Jahr 1956 in zahlreichen Filmen zu sehen ist. Besuchen Sie bei Ihrer Ankunft in San Diego den Weltklasse-Zoo und genießen Sie authentisches mexikanisches Essen in diesem geschäftigen Grenzstadt.

Etwas für jeden

Andere großartige Roadtrips in den USA sind der Blue Ridge Parkway in Virginia, 469 Meilen der landschaftlich schönsten Straße des Landes, ohne Werbetafeln oder kommerziellen Verkehr und mit einer Höchstgeschwindigkeit von 45 Meilen pro Stunde. Die 330 Meilen lange olympische Halbinsel im US-Bundesstaat Washington ist ideal, wenn Sie Autofahren mit Wandern in einer atemberaubenden Landschaft verbinden möchten. Für kürzere, aber nicht weniger spektakuläre Fahrten probieren Sie die Route 6a in Cape Cod, das Brandywine Valley in Pennsylvania oder Montanas Going-to-the-Sun Road.

Für einen wirklich amerikanischen Urlaub ist ein Roadtrip unschlagbar, und es gibt Routen für alle Zeiträume und Temperamente. Bereiten Sie sich gut vor, mieten Sie ein geeignetes Auto und stellen Sie eine Wiedergabeliste mit eindrucksvoller Musik für Ihre Reise zusammen. Das Ergebnis sollte ein Urlaub sein, den Sie nie vergessen werden.