Tipps zur Auswahl eines Website-Farbschemas

Ein überwältigender Teil derjenigen, die Dinge online kaufen, tut dies basierend auf der Farbe. Diese Statistik wird viele Menschen überraschen oder sogar schockieren, aber so wichtig kann Farbe auch im Cyberspace sein. Dies sollte jedoch nicht überraschen, da Menschen vom Sehen angetrieben werden. Wir sind entweder fasziniert oder abgestoßen von dem, was wir sehen, und das erklärt, warum visuelle Reize für Online-Unternehmen gleichermaßen wichtig sind.

Viele der erfolgreichsten Marken wissen dies und dies zeigt sich in ihren Markenidentitätsdesigns. Wenn Sie eine Minute innehalten und sich eine Reihe der weltweit führenden Marken vorstellen, erscheint Ihnen ein Farbtupfer. Coca Cola ist ein leuchtendes Rot, McDonald's ist eine verlockende Mischung aus Gelb und Rot, Pepsi ist eine schillernde Mischung aus Weiß, Blau und Rot, und DHL schreit Sie mit seiner leuchtend gelben und roten Kombination an. Sie können Dell mit seinem selbstbewussten Hauch von Blau nicht vergessen.

Wie Sie sehen, ist Farbe für die Markenidentität von entscheidender Bedeutung. Damit Ihre Marke funktioniert, müssen sich die Käufer sicher fühlen und Ihre Marke als zuverlässig und vertrauenswürdig projizieren. Auf diese Weise sind die Kunden selbst die Hauptbotschafter Ihrer Marke. Genau deshalb achten Marken besonders auf ihre Logos. Es besteht ein direkter Zusammenhang zwischen der Wahl der Farbe und dem Markenwert.

Website-Farbschema

Es ist äußerst wichtig, dass Sie die perfekte Farbe für Ihr Markenlogo auswählen, die zu Ihrer Website passt. Es ist von immenser Bedeutung, dass Sie das für Ihre Website am besten geeignete Farbdesign verwenden.

Vermeiden Sie zufällige Farbschemata. Sie müssen viel darüber nachdenken und auswählen, in was sich Ihre Kunden verlieben werden. Sie müssen in der Lage sein zu erkennen, dass das, was für Sie angenehm ist, für die Besucher Ihrer Website ärgerlich sein kann. Sie möchten, dass das Layout trendig und schön aussieht, aber denken Sie daran, dass Sie für Ihre Kunden entwerfen.

Einige mögen fragen, warum dies überhaupt relevant ist. Dies liegt daran, dass Untersuchungen gezeigt haben, dass Menschen in nur eineinhalb Minuten nach dem ersten Blick auf unbewusster Ebene urteilen. Bis zu 90% der Befragten bewerteten den Kauf nur mit Farbe.

Dies bedeutet, dass Sie einen großen Teil des Problems gelöst haben, wenn Sie das richtige Farbschema finden, das Ihre Zielgruppe sehr anspricht. Die folgenden nützlichen Tipps können Sie bei der Auswahl des besten Farbschemas für die Website verwenden:

Verstehe die Verbindung zwischen Farbe und Emotion

Menschen werden direkt emotional von Farben beeinflusst, und Sie müssen sich immer daran erinnern. Mit Gelb fühlen sich die Menschen jugendlich und positiv eingestellt, und es wird verwendet, um die Aufmerksamkeit derjenigen zu erregen, die Schaufensterbummel machen. Rot symbolisiert Energie und erhöht die Herzfrequenz, während es gleichzeitig ein Gefühl der Dringlichkeit fördert. Dies erklärt, warum Rot beim Ausverkauf dominiert. Blau allein schafft ein Gefühl von Sicherheit und Vertrauen und warum Banken und andere Unternehmen es bevorzugen, es zu verwenden.

Grün ist mit Wohlstand, Wohlstand und genutzten Geschäften verbunden, weil sie auch eine entspannende Wirkung auf die Umwelt haben Augen. Orange bedeutet eine auffällige Aggression, weshalb es in Anrufen eingesetzt wird, um Menschen zum Kauf von Produkten zu ermutigen.

Pink gilt als weiblich, weich und romantisch und spricht daher junge Damen und Frauen an. Schwarz ist die Farbe von Kraft und Geschmeidigkeit, daher spielt es im Luxusgüterkreis eine herausragende Rolle. Lila wird als beruhigende, ruhige und beruhigende Farbe angesehen und ist ein wichtiger Favorit im Anti-Aging- oder Schönheitssektor mehrerer Unternehmen.

Es ist auch wichtig zu beachten, dass die Auswirkung der Farbe auf die Zielgruppe auch von Ort zu Ort unterschiedlich ist. Daher ist es gut, kulturelle Überzeugungen und traditionelle Vorlieben zu berücksichtigen. Eine Farbe, die in einem Gebiet geliebt wird, kann in einem anderen Land als Tabufarbe angesehen werden. Es ist immer am besten, eine Farbe mit einer universellen Anziehungskraft zu wählen, damit Sie sich keine Sorgen machen müssen, jemanden wütend zu machen.

Studieren Sie Ihre Zielgruppe sorgfältig

Alles, was Sie auf Ihrer Website tun, ist zu versuchen, Ihre Zielgruppe zu werben, damit Sie Website-Besuche in Verkäufe verwandeln können. Sie müssen Ihr Ziel untersuchen und relevante Fragen beantworten, z. B. an wen Sie vermarkten möchten und welche Arten von Emotionen Sie auslösen möchten. Viele Veröffentlichungen von Forschern beschreiben den Zusammenhang zwischen Psychologie und Gefühlen; Lassen Sie mich etwas später ein paar Artikel darüber behandeln.

Denken Sie an das Geschlecht

Dies gilt möglicherweise nicht für alle Unternehmen. Wenn sich Ihr Unternehmen jedoch nur einem Geschlecht widmet, ist dies für Sie von entscheidender Bedeutung. Sie müssen die Farbpräferenzen des Geschlechts kennen, auf das Sie sich konzentrieren, und Ihre Website-Farbe entlang dieser Linie auswählen.

Sie müssen das richtig machen, und es darf keinerlei Entschuldigung oder Fehler geben. Nur ein kurzer Hinweis: Männer lieben Blau, Grün und Schwarz in dieser Reihenfolge, während Frauen im Allgemeinen Blau, Lila und Grün bevorzugen.

Betrachten Sie die Altersgruppe

Dies mag zunächst nicht einmal sichtbar sein, aber es ist bemerkenswert, und das ist die Altersgruppe. Die Farbpräferenz von Menschen ändert sich im Laufe der Zeit mit dem Alter. Sie erfahren, auf welche Farbe Sie sich entsprechend der Altersdemografie Ihres Publikums konzentrieren müssen. Dies ist möglich, indem Sie sich die Daten derjenigen ansehen, die Ihre Website besuchen.

Führen Sie Farbquiz durch

Hier ist einer der nützlichsten Tipps für Sie. Organisieren Sie Farbquiz, indem Sie Ihre Kunden fragen, welche Farben sie bevorzugen. Auf diese Weise können Sie sich richtig konzentrieren und Annahmen vermeiden, die Dinge für Sie ruinieren können. Sei nicht schüchtern; Stellen Sie die Frage Ihren Website-Besuchern und sie werden sogar froh sein, dass Sie sie bei der Entscheidungsfindung berücksichtigen.

Fazit

Viele Faktoren tragen zum Erfolg von Online-Unternehmen bei. Verkäufe werden auf Websites getätigt, was bedeutet, dass die Komponenten Ihrer Website einen großen Einfluss auf den Kauf von Produkten haben. Dieser Artikel enthält detaillierte Tipps, die bei der Auswahl des am besten geeigneten Website-Farbschemas befolgt werden können.

War es lesenswert? Lass uns wissen.