Top 8 der dümmsten Tiere der Welt

Der Riesenpanda Mei Xiang genießt ihr Mittagsschläfchen im National Zoo in Washington

Einige Tiere wurden für ihre Schlauheit und Intelligenz gefeiert. Aber von zwei Millionen Tieren, die von Wissenschaftlern identifiziert wurden, sind einige nur dumm und dumm. Diese Tiere haben ein Gehirn, aber ihre Handlungen und ihr Verhalten weisen auf eine sehr geringe geistige Komplexität hin. Hier sind die 8 dümmsten Kreaturen der Tierwelt:

1. Rohrkröten

Rohrkröten sind in Hülle und Fülle in gefunden Australien, aber wenn es noch etwas an ihnen gibt, ist es der Grad ihrer Dummheit. Diese Kreaturen sind so dumm von ihrem Sexualtrieb, dass man beobachtet, wie sie praktisch alles humpeln. Sie werden auf Kadaver anderer Tiere, Ratten, Eidechsen und einfach alles andere stoßen.

Männliche Rohrkröten sind so sinnlos, dass sie sogar auf ihre toten weiblichen Gegenstücke stoßen. Eine einzelne weibliche Rohrkröte kann bis zu 30,000 Eier gleichzeitig legen - das heißt, eine enorme Menge an Dummheit, die gleichzeitig auf den Planeten freigesetzt wird.

2. Kakapo

Dieser Vogel hat einen interessanten Namen, aber es gibt absolut nichts Faszinierendes, wenn es um Intelligenz geht. Es ist eine Papageien-Eule und stammt aus der bezaubernden Nation Neuseelands. Der Kakapo ist so dumm, dass sein Mangel an Intelligenz ihn sein eigenes Leben kostet.

Wenn ein Raubtier auftaucht, anstatt mit seinem Leben davonzurennen, bleibt es in einer Position versteinert, und das glückliche Raubtier verwandelt es sofort in einen Snack. Dieser Vogel frisst gerne Beeren, von denen bekannt ist, dass sie nur einmal in vier Jahren wachsen.

Ihre Dummheit beschränkt sich nicht nur darauf, sie zeigt auch den gleichen Mangel an Einsicht in die Reproduktion. Der ungeschickte Mann versucht, die Aufmerksamkeit der Frauen zu erregen, indem er einen dröhnenden Anruf erzeugt. Dies erzeugt so viel Echo, dass das Weibchen verwirrt ist. Es gibt heute nur noch rund 150 Kakapos auf der Welt, ein eklatantes Zeugnis ihrer Dummheit.

3. Koboldhai

Viele werden wirklich schockiert sein, einen Hai auf der Liste zu sehen, da von Haien normalerweise erwartet wird, dass sie vernünftig sind. Haie gelten im Allgemeinen als schlau, aber der Koboldhai ist eine schändliche Ausnahme.

Diese Kreatur ist so langsam, träge und faul, dass sie nicht einmal nach Nahrung sucht. Es wird nur an einem Ort sitzen und darauf warten, dass sich eine unglückliche Beute nähert. Diese elende Kreatur wird hauptsächlich vor den Küsten Japans gesehen.

4. Faultier

Es gibt keine Möglichkeit, eine Liste der unintelligentesten Tiere zu erstellen, und das Faultier wird nicht angezeigt - es ist einfach unmöglich. Diese Tiere stehen ganz oben auf der Pyramide der gedankenlos dümmsten Kreaturen.

Sie sind dafür bekannt, fast den ganzen Tag auf Bäumen zu schlafen. Das einzige Mal, wenn ein Faultier vom Baum herabsteigt, ist, wenn es sich entleeren möchte und danach sehr langsam aufsteigt, um wieder zu schlafen. Das Faultier ist so dumm, dass es beim Klettern auf einen Baum seine Äste mit Ästen des Baumes verwechselt; es macht dann einen tödlichen Ausrutscher und stirbt aus dem Sprung.

5. Türkei

Viele Menschen lieben es, gebratenen Truthahn zu genießen oder sogar als Haustiere zu Hause zu bleiben. Was jedoch sehr sicher ist, ist, dass Truthähne schockierend langweilig und düster sind. Die Besitzer haben beobachtet, dass diese Vögel Trinkwasser nur dann seltsam bevorzugen, wenn es nach oben tropft.

Die Vögel sind so dumm, dass sie im Regen sterben, während sie versuchen, Regenwasser zu trinken. Ihre schwachsinnige Natur zwingt sie, in den Himmel zu starren, ohne anzuhalten. Ihre Dummheit beschränkt sich nicht nur auf den Regen, sondern zeigt sich auch in ihrem sexuellen Verhalten. Männliche Truthähne haben sexuelle Wünsche, die so hoch sind, dass sie sogar mit dem kopflosen Kadaver einer Frau kopulieren können - sie sind so lächerlich.

6. Flamingo

Jeder, der Nakuru in Kenia, Ostafrika, besucht hat, kann die erstaunliche Schönheit der Flamingos bezeugen. Aber es ist traurig zu verkünden, dass ihre Schönheit in keiner Weise mit Intelligenz korreliert. Ein Flamingo hat zwei lange und gesunde Beine, aber Sie werden schockiert sein, wenn Sie feststellen, dass dieser Vogel in den meisten Fällen das einzige Bein verwendet.

Sie ernähren sich und schlafen auf nur einem Bein, als ob das andere Bein nicht existiert. Flamingos zeigen auch ihre Dummheit, wenn die Zeit zum Essen kommt. Sie versuchen zu fischen, während ihre Schnäbel kopfüber im Wasser liegen, und das ist alles andere als klug. Der Flamingo ist ein weiteres Beispiel dafür, dass Schönheit täuschen kann, da sie nicht mit Intelligenz korreliert.

7. Panda

Ein paar Menschen können mit gebrochenem Herzen erkennen, dass ihr süßes Lieblingstier ein dummer Blödmann ist. Pandas sind einige der schönsten Tiere, aber ihre Dummheit ist legendär. Für ein fleischfressendes Tier isst der Panda lieber Pflanzen wie Bambus. Wenn es um Romantik geht, sind Pandas auch super langweilig und Sex erregt sie nicht, was ihrer Bevölkerung schadet.

Als ob das nicht genug wäre, sind Pandas auch egoistisch und lieblos, wenn es darum geht, ihre Jungen zu beschützen und für sie zu sorgen. Mutterpandas können so aggressiv sein, dass Berichten zufolge mehrere ihre Kleinen getötet haben. Also ja, der Panda ist süß und lieblich, aber es ist weit davon entfernt, ein funktionierendes Gehirn zu haben.

8. Fliederbrustwalze

Dies ist nicht etwas, worüber sich alle Kenianer freuen werden, denn die Fliederbrustwalze ist ihr Nationalvogel. Obwohl der Vogel majestätisch und hübsch aussieht, können seine Handlungen als Leuchtfeuer der Dummheit ausgelegt werden. Es gilt als eines der dümmsten Tiere überhaupt, weil es sich immer in Höhen niederlässt - wo klar ist, dass es kein Nest bauen kann. Da es träge und langsam im Denken ist, läuft es nicht einmal, wenn es bedroht ist. Wilderer oder Jäger finden es daher ein bequemes Tier, nach Belieben zu töten.

War es lesenswert? Lass uns wissen.